Die Wachsaltarkerzen von KunstIndustrien sind von Hand gegossen und werden einzeln nach einem alten, klassischen und geprüften Rezept hergestellt, das den Kerzen ein hübsches und langsames Verbrennen von 5-7 Gramm pro Stunde verleiht.

Für die Herstellung unserer Wachsaltarkerzen verwenden wir nur die besten, reinsten und stabilsten pflanzlichen Stearine und Paraffine, die es im Markt gibt. Dies bedeutet, dass die Kerzen, abgesehen von einer langsamen Verbrennung, auch sehr rein und stabil, ohne zu rauchen oder zu riechen, brennen.



Die spezielle Wachsaltarkerzen-Mischung bewirkt, dass die Kerzen nicht nur ein direktes Licht von der Flamme abgeben, sondern auch einen warmen und goldenen Schein durch den eigentlichen Körper der Kerze liefern. Stearin dagegen ist lichtdicht. Dies bedeutet, dass eine Stumpenkerze, die aus reinem Stearin gefertigt ist, weder ein Glühen durch den Körper der Kerze noch einen “Laterneneffekt” besitzt, wenn die Flamme allmählich in der Kerze niederbrennt. Das ist jedoch weniger von Bedeutung, wenn es sich um eine Stabkerze handelt, und deshalb sind viele unserer Stabkerzen aus reinem Stearin hergestellt.


Der Docht der Wachsaltarkerzen ist genau auf den Durchmesser der Kerze abgestimmt. Dies gewährleistet, dass nicht mehr Kerzenmasse als höchst notwendig verbrennt. Dadurch wird die Verschmutzung reduziert und eine lange Brenndauer ist gewährleistet. Gleichzeitig gewährt der abgestimmte Docht, dass Kerzen bis zu 7 cm Durchmesser vollständig und ohne eine Kante hinunterbrennen.


Viele glauben, dass 100% Stearin das beste Material für die Kerzenherstellung ist. KunstIndustrien vertreibt sowohl Kerzen, die aus 100% Stearin hergestellt sind als auch Kerzen aus anderen Mischungen - das Wichtigste in diesem Zusammenhang ist die Qualität der Rohstoffe und das gute Handwerk. Schlechte oder unreine Rohstoffe ergeben Kerzen, die schlecht brennen oder sogar qualmen.

Im Dezember 2016 wurden unsere Kerzen in einem zugelassenen Labor auf ihre Ruß-Entwicklung getestet. Das Ergebnis soll zwischen 0 und 1 liegen, wobei 0 das beste Ergebnis wäre. Unsere Kerzen erzielten ein Ergebnis von 0,04, abhängig von der Variante, und sind somit unter den besten Kerzen, die es auf dem Markt gibt.

Im Herbst 2017 haben wir darüber hinaus begonnen, in unseren Wachsaltarkerzen RSPO-Stearin zu verwenden, d.h. ein Stearin, das aus kontrolliertem Plantagenanbau stammt. Darauf sind wir ein wenig stolz.